We are the Champions

@ Strand Pauli

Das hier war unser erster Stop nachdem wir (jetzt ist es schon ein paar Wochen her) in Hamburg angekommen sind. WARUM HAMBURG? Wir wurden in die Redaktion vom Magazin "der Spiegel" wegen einer Nominierung bei deren Schülerzeitungswettbewerb eingeladen. Vor einiger Zeit haben wir eine von unseren Schülerzeitungen mit dem Thema "Träume" dort eingesendet und ein bisschen später ist bei uns eine E- Mail reingeflattert in der stand, dass wir tatsächlich nominiert worden sind und zu dritt nach Hamburg fahren dürfen um den Preis abzuholen! (Wir wussten allerdings noch nicht in welcher Kategorie wir gewonnen haben und welchen Platz wir belegt hatten). Also haben wir für Janina und Nina gleich einen Flug gebucht, weil die zwei von München aus losgestartet sind und für mich ein Bahnticket weil ich ja noch bei den Süddeutschen Meisterschaften in Mannheim war. Ich bin erst gegen Abend angekommen und hab mich dann gleich mit den Mädels in der "Superbude" getroffen, einem sehr fancy Hotel, von dem aus wir gleich weiter zu diesem Beachclub geschickt wurden, in dem es mit allen anderen Schülerzeitungsredaktionen ein mega Grillgelage gab. Hier ist was wir sonst noch so an unserem ersten Abend in Hamburg gesehen haben:

This has been our first stop when we arrived in Hamburg a few weeks ago. WHY HAMBURG? We´ve been invited to the editorial office of "der Spiegel", a well- known magazine in Germany as a part of their school magazine competition. We´ve sent in one the school magazines about "dreams" that I´ve created with my girls as heads of the school newspaper desk. And a little later we received an e- Mail in which we´ve been invited to Hamburg to collect a price we´ve won, but they didn´t tell us in which category we´ve one and they didn´t tell us our placement. So we booked a flight for Janina and Nina because they departed from Munich and a train ticket for me because I´ve still been in Mannheim at the German Championships I´ve been talking about in my last post. When I arrived in the evening I met my girls in the "Superbude" a really young and fancy hotel and we were sent directly to this nice beach club to get some barbecue. So this is how we´ve spent our first evening in Hamburg:

Insert

@ Elbpromenade

@ Hamburg Dungeon

Insert

@ Überseequartier

Insert

Miria Karima image
Post by Miria Karima

My name is Miria, I’m a 16 year old girl from Munich/Germany and I’m in love with my Dads Canon EOS 450D! contact me here: blog@miria.de

Comments

comments powered by Disqus